Milles Cuisines

Interaktive Back-&Talkshow

Do. 15. Juli 19:30 Uhr von einem Hanauer Privatgarten aus
live via Zoom und YouTube
Gäste: be surprised!
Musik: DJ Bernd Thiele

Do. 03. Juni 19:30 Uhr im Filmklubb Offenbach
live via Zoom und YouTube
Gäste: Tafel Offenbach, Akademie für interdisziplinäre Prozesse, Waggon am Kulturgleis/Digital Retro Park
Musik: deniz & lutz

Sa. 29. Mai 19:30 Uhr im Offenen Haus der Kulturen FFM, im Rahmen der „Aktionswoche zur Grundsteinlegung“
live via Zoom und YouTube
Gäste: Project Shelter, ada_kantine, foodsharing Frankfurt
Musik: Anis Folka
Specials: Do. und Fr. abends Live-Insta

Die Corona-Krise wirft gerade viele (alte) soziale Fragen (neu) auf. Diese nur im stillen Kämmerlein hockend auszusitzen ist für red park keine Option. Die Frankfurter Künstler*innengruppe geht den Fragen nach; getreu dem Motto: Eine gute Frage ist besser als viele schlechte Antworten. Der Appetit auf die nächste Gesellschaft kommt bekanntlich beim Essen.

Für die Hanauer Ausgabe der interaktiven Back-&Talkshow MILLES CUISINES blicken wir gemeinsam mit euch nochmal auf die gesamte DIALEKTIK DER AUFLÄUFE: Kann Küche eine revolutionäre Zelle sein? Wenn die Isländer und Spanier Kochtopfrevolutionen starten können – warum nicht auch wir?


Für die interaktive Back-&Talkshow MILLES CUISINES luden sich red park illustre Gäste verschiedener Frankfurter und Offenbacher Initiativen ein, die alle etwas mit Kochen zu tun haben. Gemeinsam bucken sie Glückskekse und diskutierten über Fragen, die unser Leben bestimmen: Soll jede*r erstmal bei sich daheim vor oder besser noch hinter der eigenen Tür caren? Oder ist Haushaltsarbeit etwas, das alle angeht – Ist das Private also politisch, und wenn ja, wie? Warum schließen sich Menschen zusammen, um gemeinsam zu kochen und zu essen? Als musikalische Begleitung in FFM brachte Anis Folka ihre folk-pop acoustic melodies in verschiedenen Sprachen, voller Melancholie, Sehnsucht, Kraft und Hoffnung mit. Und aus Offenbach bekamt ihr zu hören: deniz & lutz — »türkisch-bayrische mundart!«. Die von der FAZ hätten geschrieben schreiben: “Ein Himmelskonzert für jeden. Genießen Sie, schmecken Sie! Schön längst wirbelt die Luft und die Hände auf der Trommel sowieso!“

Nach RUN THE DISH!, dem ersten Teil der DIALEKTIK DER AUFLÄUFE, heißt es nun: Schmeißt mit uns den Glücksgenerator an, stellt mit unseren Gesprächsgästen alles in Frage, überrascht euch, backt und nehmt euch `nen Keks gegen die massenhafte Misere! MILLES CUISINES lassen sich nicht die Wurst vom Brot nehmen – sie sind der Duft der Veränderung, der aus sämtlichen Küchen weht.

(Hier schon mal das Glückskeksrezept zum Mitbacken …)

Gefördert vom Fonds Soziokultur im Rahmen von „Neustart Kultur“ sowie dem Kulturamt Frankfurt am Main.